Mitteilung

04.09.2019 Meldungsnummer: 228

Böhmischer Salon am 18. September

Wein – Víno – Vínečko!

Víno je dobré – Wein ist gut! (Jan Zahradníček)

Veranstalter: Haus des Deutschen Ostens, München, und Adalbert Stifter Verein e.V.

Termin: Mittwoch, 18. September 2019, 18.00 Uhr

Ort: Einstein Kultur, Einsteinstr. 42, München

Moderation: Anna Knechtel und Dr. Zuzana Jürgens

In dieser Ausgabe des Böhmischen Salons geht es um die Geschichte und Kultivierung des Weins, um Anbaugebiete, Weinlagen, Bodenbeschaffenheit und Rebsorten, aber auch um Landschaften und Menschen, die von der Weinkultur geprägt wurden. Hierzu erfahren Sie mehr vom Direktor des HDO und Fachmann für die Geschichte des Weinbaus, Prof. Dr. Andreas Otto Weber, sowie von den Weinexperten Bettina Lobkowicz (Weingut Bettina Lobkowicz in Mělník, Böhmen) und Tomáš Ignác Fénix (Landgut Ochsen im Pravice, Mähren). Die Folkloremusik-Kapelle Cimbalová muzika Josefa Marečka aus Stará Tenice vermittelt mit typischen Weisen die Stimmung in einem südmährischen Weinkeller und nicht zuletzt wird eine kleine Weinverkostung zum Erlernen eines einfachen Wein-Liedes anregen.

Mit Bewirtung in der Pause

Eintritt: 8 € / 5 € (für Studenten, sowie Mitglieder des ASV und Mitarbeiter des HDO)

Anmeldung erbeten: 089 622 716–30 oder: sekretariat(at)stifterverein.de

Haus des Deutschen Ostens
Logo: Haus des Deutschen Ostens