Mitteilung

01.04.2020 Meldungsnummer: 255

Wichtige Information für Besucher

Kultur- und Bildungsprogramm ausgesetzt

Seit dem 16. März 2020 ist das HDO aufgrund der Ansteckungsgefahr durch den Corona-Virus COVID 19 für den Besucherverkehr geschlossen. Unser öffentliches Kultur- und Bildungsprogramm ist bis auf weiteres ausgesetzt. Auch finden weder Gruppentreffen noch externe Veranstaltungen statt. Wir werden Sie informieren, wenn die Situation wieder einen geregelten Kultur- und Begegnungsbetrieb erlaubt.

Bereits angekündigte Veranstaltungen des HDO entfallen. Wir bemühen uns, Ihnen einzelne Veranstaltungen in einer online Version (z.B. als Video) zur Verfügung stellen zu können oder die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt zu wiederholen. Einen Überblick über unser aktuelles Online-Angebot finden Sie hier

Die Ausstellung „Das deutsche Wolgagebiet. Eine unvollendete Fotogeschichte“ ist noch bis zum 5. Juni für Besucher zugänglich. Bitte beachten Sie, dass hierfür einige Einschränkungen nötig sind. Alle Informationen finden Sie hier

Die Bibliothek bleibt vorerst geschlossen. Die Fernleihe der Bibliothek des Hauses des Deutschen Ostens steht den bereits registrierten Benutzern jedoch auch weiterhin zur Verfügung. Buch- und Medienbestellungen können per E-Mail unter bibliothek@hdo.bayern.de aufgegeben werden und werden per Post versandt. Die Rücksendung erfolgt in Verantwortung und auf Kosten des Bestellers ebenfalls per Post.

Die Gaststätte ist seit dem 25. Mai wieder geöffnet. Auch hier ist eine Reservierung sowie die Beachtung von Hygieneregeln notwendig. Alle Informationen finden Sie hier

Wir werden die Situation aufmerksam beobachten und Sie an dieser Stelle über Neuigkeiten z.B. zu Veranstaltungen informieren.

Haus des Deutschen Ostens
Logo: Haus des Deutschen Ostens